Trojane // Die besten Krapfen der Welt in Slowenien

Auf der Straße E57 Richtung Süden war ein Werbebanner zu sehen, total unspektakulär eigentlich.

„Trojane“ mit einem Krapfen drauf – ok, schau ma einfach mal an… Gleich nach der Autobahnabfahrt kommt ein Kreisverkehr und dann lange mal nix. Eine kleine Ortschaft und sehr viel Landschaft… Ok, einfach mal weiter fahren und dem Navi folgen… Auf der linken Seite stehen dann auf einmal ein paar Häuser und ein großer Parkplatz. Überall findet man Bilder von Krapfen drauf.

Den Eingang zu den Krapfen muss man erst einmal finden – eine winzig kleine Schiebetür öffnet einem den Weg. Ansonsten, einfach den Leuten folgen. Jede Menge Reisebusse, Motorradfaher und sonstige Reisende finden sich dort für eine kleine süße Stärkung ein.

Und dann stehst drin…

Der Raum ist gerade so groß, dass man sich gerade mal umdrehen kann und wird durch ein „Einbahn System“ geregelt. Doch dann…

Dann steht man an der Theke und kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus. Krapfen und sonstige Süßspeisen ohne Enden. Der Krapfen ist rießig groß und kostet € 1,50. Schokolade, Vanilie, und sonstige Füllungen inkl. diversen veredelungen mit Kokosstreusel und co…

Die optimale Stärkung für zwischendurch. Der Ausblick vom Parkplatz ist wunderschön und lässt einem den Krapfen noch besser schmecken.

Ansonsten gibt es dort auch noch ein Restaurant mit diversen Speisen, die Preise sind unglaublich…

Schau dir unbedingt auch die Homepage an, historisch auch sehr interessant.
https://www.gp-trojane.si/

markusflicker

Kommentar verfassen

Next Post

Koper Seehafenstadt in Slowenien

Mo Mrz 18 , 2019
Koper oder Triest sind irgendwie immer die ersten Orte, an denen ich lande, wenn ich ans Meer fahre. Hier muss ich einfach mal das Auto abstellen und den unendlichen Blick Richtung Meer genießen. Der Hafen von Koper ist wunderschön. Kunst, Kultur und Architektur. Die Parks sind wunderschön. Normal genieße ich […]
Koper Seehafenstadt in Slowenien
%d Bloggern gefällt das: